Ziel

Das Projekt hatte das Ziel, die öffentliche Diskussion zu Perspektiven und Problemen der Leistungssteigerung des menschlichen Gehirns (Neuro-Enhancement, „Hirndoping“) zu stimulieren.

Zielgruppen waren insbesondere Studierende, Personen aus Kreativberufen sowie Angehörige von Tätigkeitsfeldern mit Wechselschichten, weil sie zugleich als potenzielle Konsumenten wie auch als aktive Multiplikatoren im Fokus gehirnleistungssteigernder Pharmaka stehen.

Im Dreischritt „Informieren – Reflektieren – Partizipieren“ sollten folgende Ziele erreicht werden:

  • Mehr Wissen über Chancen und Risiken von Neuro-Enhancement
  • Tiefere Analyse und grundlegende individuelle Urteilsbildung im Umgang mit „Neuro-Enhancern“
  • Bewertung und umfassende Erörterung gesellschaftlicher Zukunftsoptionen der Lebenswissenschaften