Die Brusttasche eines Arztkittels, in der einige Stifte stecken.

Koffein im Krankenhaus

In einer psychiatrischen Klinik werden täglich Medikamente verschrieben, die als Neuro-Enhancer genutzt werden könnten. Ist Hirndoping dort ein Thema? Kommt es zu Missbrauchsfällen? Ein Interview mit Dr. med. Claudia Birkenheier, der Chefärztin einer Psychiatrie im Saarland.

Eine kleine Figur eines Geschäftsmanns sitzt am Rand eines Pillenglases, aus dem einige Pillen herausfallen. (Foto: tk_presse / flickr.com)

Medikamenten-Check: Das Stimulanzium Modafinil

Modafinil ist ein Medikament gegen die Schlafkrankheit Narkolepsie. Es wird allerdings auch von gesunden Menschen genutzt, die nachts arbeiten oder im Studium und in der Schule im Lernstress sind. Neben Koffein ist die Einnahme von Modafinil eine effiziente Methode, sich wach zu halten. Dabei gibt es aber auch gesundheitliche Risiken. Wirkungsweise Modafinil ist ein verschreibungspflichtiges 

Weiterlesen →