Eine rosa Pillendose liegt auf dem Tisch, davor liegen zahlreiche weiße Pillen.

Bioethiker Galert: Skepsis ja, Verbote nein

Der Einsatz von Neuro-Enhancement (NE) ist in der deutschen Gesellschaft durchaus umstritten. Doch ist das wirklich gerechtfertigt? Das Memorandum „Das optimierte Gehirn“, das 2009 in der Zeitschrift Gehirn und Geist erschien und die Aufmerksamkeit der Medien auf das Thema NE lenkte, setzt sich mit der Kritik zu diesem Thema auseinander.

Verschiedene Tabletten und Pillen in bunten Farben.

Kein Gehirndoping ohne Nebenwirkungen

Neuro-Enhancement (NE) ist teuer, illegal – und funktioniert nicht. In Deutschland ist NE noch nicht weit verbreitet. Bis jetzt gibt es auch noch keine gravierenden Probleme durch die Einnahme von Neuro-Enhancern, zumindest nach der Einschätzung von Raphael Gaßmann von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen.

Die Brusttasche eines Arztkittels, in der einige Stifte stecken.

Ritalin gibt es nur bei ADHS

Laut einer Studie der Universität Mainz greifen immer mehr Schüler und Studenten zu Neuro-Enhancern. Doch wie einfach und schnell kommen gesunde Menschen an Ritalin oder Medikinet? Der Kinder- und Jugendmediziner Dr. Markus Landzettel erklärt im Interview, dass es Medikamente nur mit entsprechender Diagnose gibt.

Die Brusttasche eines Arztkittels, in der einige Stifte stecken.

Koffein im Krankenhaus

In einer psychiatrischen Klinik werden täglich Medikamente verschrieben, die als Neuro-Enhancer genutzt werden könnten. Ist Hirndoping dort ein Thema? Kommt es zu Missbrauchsfällen? Ein Interview mit Dr. med. Claudia Birkenheier, der Chefärztin einer Psychiatrie im Saarland.

Zwei silberne Packungen mit rosa Pillen.

Neuro-Enhancement: Notwendiger Diskurs oder Phantom-Debatte?

“Die Diskussion zum Thema Neuro-Enhancement hat bis jetzt keine wissenschaftliche Basis”, sagt Christopher Coenen, Technikforscher am Karlsruher Institut für Technologie. Er untersucht, bewertet und erstellt Studien zu diesem Thema. Im Interview spricht er über den aktuellen Hype und die mögliche Zukunft von NE. Audiobeitrag.